Weed Lingo: Stoner-Slang erklärt
Nico

Viele denken, dass das Wort “Slang”, “Straßensprache” bedeutet. Doch “Slang” stammt aus der Verkürzung der Englischen Wörter “Short” und “Language” und wird meist von Jugendlichen verwendet um sich besser miteinander zu verständigen. Oft werden hier Wörter entweder verkürzt, oder erhalten neue Bedeutungen.

Kostenloses Stock Foto zu cannabis, frau, freizeitdrogen
Person, die einen Spliff dreht

Slang Begriffe für Cannabis

Die Sprache entwickelt sich ständig weiter, und das gilt auch für unser Verständnis von Marihuana. Als Ergebnis dieser sich ständig verändernden Kultur werden ständig neue Wörter geprägt – man weiß nicht, was als nächstes kommt! Eine Sache, die jedoch konstant geblieben ist? Die Notwendigkeit eines umfangreichen Vokabulars, wenn man mit Freunden oder Familienmitgliedern über den Cannabiskonsum spricht, die sich vielleicht nicht bewusst sind, wie sehr sich ihre Sprache in einem Leben verändern kann, weil der soziale Druck höher ist als zuvor.

  • MaryJane
  • Ot (Türkisch für Unkraut)
  • Grass
  • Brokoli
  • Weed
  • Ganja
  • Kraut
  • Cookie
  • Pot
Kostenloses Stock Foto zu älterer herr, aschenbecher, cannabis
Person, die Gras raucht

Slang Begriffe für Konsumenten

Der Konsum von Marihuana wird immer beliebter, aber was bedeutet es, sich als Konsument zu bezeichnen? Eine Möglichkeit für Konsumenten in den Vereinigten Staaten (und anderen Ländern), sich mit dieser Pflanze zu identifizieren, ist die Verwendung von Wörtern wie “Konsument”, “Nutzer” oder auch nur die Aussage “Ich rauche Gras”.

  • Stoner
  • Kiffer
  • Florist
  • Botaniker

Slang fürs Kiffen

Die Cannabis-Gemeinschaft ist ein kreativer Haufen mit einer eigenen Reihe von Witzen und Begriffen, die das Rauchen anspruchsvoller erscheinen lassen, als “rauchen” zu sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt Hanf.biz abonnieren

Immer auf dem Laufenden bleiben... auch per Mail!

You May Also Like

Online Werbung für Hanf & Cannabis – Vorsicht Zensur

Webseitenbetreiber, die sich inhaltlich mit dem Thema Hanf auseinander setzen haben ein Problem: die Vermarktung der Inhalte ist nicht immer ganz einfach, oft sogar schlichtweg unmöglich. Zensur und Bevormundung am Beispiel von Google, Facebook und Twitter.

bekiffte Hunde: die Zahl der zugedröhnten Haustiere steigt drastisch

Klingt zunächst lustig, ist aber leider für unsere Lieblingsvierbeiner gar nicht so ungefährlich: Zumindest in den USA steigt die Zahl der Haustiere (vor allem Hunde), die Cannabis- bzw. THC-haltige Produkte verzehrt haben und dann analog zum Menschen in entstprechende Rauschzustände verfallen. Die Zahl der bei den Tiernotdiensten registrierten Fälle ist seit 2008 um 900% gestiegen.

CannaMedical Pharma GmbH mit Lieferengpass: Anzeige in Kanada erfolgt

Die Legalisierung von Cannabis in Kanada zieht mittlerweile weltweit ihre Kreise: deutsche Apotheken haben seit bereits mehreren Wochen akute Probleme und Engpässe beim Nachschub von medizinischem Cannabis, weil der Hauptimporteur CannaMedical Pharma aus Köln selber nicht mehr aus Kanada beliefert werden kann. Die Handelspartner Aurora Cannabis Inc. und die MedReleaf Corporation kommen, laut Aussagen der Kölner, den Lieferverträgen nicht mehr. Jetzt hat das Kölner StartUp Anzeige erstattet.

Cannabis-Diät – Der neue Trend

Dass man Cannabis als eine Form der Diät nutzen kann, klingt aufgrund der berüchtigten Heißhungerattacken während des Konsums zuerst einmal widersprüchlich.